ajax-loader

Makatussin Tropfen


Abbildung ähnlich

Makatussin Tropfen
PZN 07254152 (50 ml)




nur 7,29 €

(100ml = 14,58 €) [Inkl. 19% MwSt, zzgl. Versandkosten]

Bei Bestellung vor 10.00Uhr liegt Ihr Artikel bereits ab 16:00Uhr abholbereit bei uns in der Apotheke vor.

Bei Versand: Lieferzeit 1-4 Werktage.

(im Einzelfall kann es zu Abweichungen aufgrund längerer Lieferzeiten einiger Artikel kommen)


Enthält 38,8 Vol.-% Alkohol

1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Alle Preise verstehen sich inklusive MwSt. - Preisänderungen und Irrtum vorbehalten.

Hersteller
Hersteller:
DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH
Rigistraße 2
12277 Berlin

Telefon: 030/72082-0
Fax: 030/72082-200
Artikelinformationen
Fachinformation


DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH
Makatussin Tropfen
570 mg/38 mg Flüssigkeit zum Einnehmen


1. BEZEICHNUNG DES ARZNEIMITTELS


Makatussin Tropfen
570 mg/38 mg Flüssigkeit zum Einnehmen

2. QUALITATIVE UND QUANTITATIVE ZUSAMMENSETZUNG


1 ml Flüssigkeit enthält 570 mg Fluidextrakt aus Thymiankraut (1:2 – 2,5), Auszugsmittel: Ammoniaklösung 10 % (m/m) : Glycerol 85 % (m/m) : Ethanol 90 % (V/V) : Wasser (1:20:70:109), und 38 mg Sternanisöl.

Sonstiger Bestandteil mit bekannter Wirkung:
Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.)

Vollständige Auflistung der sonstigen Bestandteile siehe Abschnitt 6.1.

3. DARREICHUNGSFORM


Flüssigkeit zum Einnehmen.
Klare, braune Flüssigkeit.

4. KLINISCHE ANGABEN



4.1 Anwendungsgebiete


Zur Besserung der Beschwerden bei Erkältungskrankheiten der Atemwege mit zähflüssigem Schleim.

4.2 Dosierung und Art der Anwendung


Dosierung
Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren:
3-mal täglich 2 ml Flüssigkeit (entsprechend 1/3 Messbecher).

Kinder und Jugendliche

Es liegen keine ausreichenden Erfahrungen bei Kindern unter 12 Jahren vor. Das Arzneimittel sollte deshalb in dieser Altersgruppe nicht angewendet werden.

Art der Anwendung

Makatussin Tropfen sind unverdünnt oder in kalter Flüssigkeit einzunehmen, ausreichend Flüssigkeit (vorzugsweise ein Glas Wasser) sollte nachgetrunken werden. Die Anwendung ist zeitlich nicht begrenzt.

4.3 Gegenanzeigen


Überempfindlichkeit gegen Sternanis(öl), Anis(öl), Anethol, Thymian oder andere Lippenblütler (Lamiaceen), Birke, Beifuß, Sellerie oder einen der in Abschnitt 6.1 genannten sonstigen Bestandteile.

4.4 Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung


Dieses Arzneimittel enthält 38,8 Vol.-% Alkohol. Bei Beachtung der Dosierungsanleitung werden bei jeder Einnahme pro Einzeldosis mit 2 ml (entsprechend 1/3 Messbecher) bis zu 0,61 g Alkohol zugeführt. Ein gesundheitliches Risiko besteht u. a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Patienten mit organischen Erkrankungen des Gehirns, Schwangeren, Stillenden und Kindern.
Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden.
Der Bestandteil Macrogolglycerolhydroxystearat kann Magenverstimmung und Durchfall hervorrufen.



4.5 Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und sonstige Wechselwirkung


Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.

4.6 Fertilität, Schwangerschaft und Stillzeit


Zur Anwendung dieses Arzneimittels in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es sollte deshalb in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.

4.7 Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen


Nicht zutreffend.

4.8 Nebenwirkungen


Die Aufzählung umfasst alle bekannt gewordenen Nebenwirkungen unter der Behandlung mit Sternanisöl- und Thymiankraut- Zubereitungen, auch solche unter höherer Dosierung oder Langzeittherapie.



Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen
Die Meldung des Verdachts auf Nebenwirkungen nach der Zulassung ist von großer Wichtigkeit. Sie ermöglicht eine kontinuierliche Überwachung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses des Arzneimittels. Angehörige von Gesundheitsberufen sind aufgefordert, jeden Verdachtsfall einer Nebenwirkung dem

Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte,
Abt. Pharmakovigilanz, Kurt-
Georg-Kiesinger-Allee 3,
D-53175 Bonn,
Website: www.bfarm.de,

anzuzeigen.

4.9 Überdosierung


Symptome der Intoxikation

Es sind keine Symptome einer Intoxikation bekannt. Möglicherweise treten bei Überdosierung die genannten Nebenwirkungen verstärkt auf.

Therapie von Intoxikationen
Gegebenenfalls ist eine symptomatische Behandlung erforderlich.

5. PHARMAKOLOGISCHE EIGENSCHAFTEN



5.1 Pharmakodynamische Eigenschaften


Pharmakotherapeutische Gruppe: Expektoranzien, Kombinationen,

ATC-Code: R05CA10

Die in Makatussin Tropfen enthaltenen Wirkstoffe Thymianfluidextrakt und Sternanisöl wirken bronchospasmolytisch, expektorierend und antibakteriell.



5.2 Pharmakokinetische Eigenschaften


Mit Makatussin Tropfen wurden bisher keine klinischen Prüfungen durchgeführt. Präparatespezifische Untersuchungen zu Makatussin Tropfen liegen daher nicht vor.



5.3 Präklinische Daten zur Sicherheit

 Präparatespezifische Untersuchungen zu Makatussin Tropfen liegen nicht vor.

6. PHARMAZEUTISCHE ANGABEN



6.1 Liste der sonstigen Bestandteile

Ethanol 96 %
Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.)
Levomenthol
Eucalyptusöl
gereinigtes Wasser



6.2 Inkompatibilitäten


Nicht zutreffend.



6.3 Dauer der Haltbarkeit


3 Jahre.

Nach dem ersten Öffnen nicht länger als 3 Monate haltbar.



6.4 Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Aufbewahrung


Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich. Aufgrund der pflanzlichen Bestandteile können gelegentlich Trübungen auftreten. Die Qualität des Präparates ist dadurch nicht beeinträchtigt.



6.5 Art und Inhalt des Behältnisses


Braunglasflasche, hydrolytische Klasse III
Verschluss: Polypropylen
Gießring: Polyethylen niedriger Dichte

Packungen mit 50 ml Flüssigkeit



7. INHABER DER ZULASSUNG


DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH
Rigistraße 2
12277 Berlin
Telefon: +49 30 72082-0
Telefax: +49 30 72082-200
E-Mail: info@kade.de
www.kade.de



8. ZULASSUNGSNUMMER


3001734.00.00



9. DATUM DER ERTEILUNG DER ZULASSUNG/VERLÄNGERUNG DER ZULASSUNG


05.12.2003

10. STAND DER INFORMATION


Januar 2018

11. VERKAUFSABGRENZUNG


Apothekenpflichtig

* Alle Preise inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versandkosten
1 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
2 Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie den Tierarzt oder Apotheker.
3 Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.
4 Nahrungsergänzungsmittel dienen nicht als Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung. Sie sind für Kinder unerreichbar aufzubewahren. Die empfohlene Tagesdosis darf nicht überschritten werden.
5 Altbatterien dürfen nicht in den Hausmüll. Altbatterien-Rücknahme erfolgt nach den Anforderungen des Batteriegesetzes.
Batterien und Altgeräte - Entsorgung und Rücknahme

6 Pflichtinformationen nach der Lebensmittelinformationsverordnung entnehmen Sie bitte den Produktdetails.
7 Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage vorgegeben.

© 2019 Apotheke am Apothekereck